Direkt zum Inhalt springen
  1. Startseite
  2. Orphan Drugs
  3. Suche
Suche Wirkstoff/Handelsname

Suche Wirkstoff/Handelsname

*
(*) Felder müssen ausgefüllt werden

 

Weitere Suchoptionen

::Hilfe

  • Orphan Drugs (Arzneimittel für seltene Krankheiten) können unter Angabe des Wirkstoffs oder des kommerziellen Handelsnamens gesucht werden. Der Wirkstoff kann als chemische Bezeichnung, Code-Name oder als international gebräuchlicher Freiname (INN: International Nonproprietary Name) eingegeben werden.

    Sie können für die Suche auch gekürzte Begriffe oder Wortteile verwenden. Geben Sie den Suchbegriff in das Feld „Wirkstoff/Handelsname“ ein und bestätigen Sie mit OK. Die für Ihre Suchanfrage relevanten Ergebnisse werden in einer Liste ausgegeben. Bitte wählen Sie durch Anklicken die Sie interessierenden Treffer.


  • Orphan Drugs (Arzneimittel für seltene Krankheiten) können unter Angabe der Krankheit gesucht werden, mit der das Arzneimittel verlinkt ist.

    Dabei kann es sich um Krankheit(en) handeln, für die das Arzneimittel eine Orphan-Designation besitzt (für weitere Informationen beachten Sie bitte das Verzeichnis der Orphan-Designation) oder um Krankheit(en), für die das gesuchte Arzneimittel eine therapeutische Indikation mit Marktzulassung besitzt.

    Sie können für die Suche auch Wortteile oder gekürzte Begriffe verwenden. Bitte geben Sie den Namen der Krankheit in das Suchfeld ein und und bestätigen Sie mit OK. Die für Ihre Suchanfrage relevanten Ergebnisse werden in einer Liste ausgegeben. Bitte wählen Sie durch Anklicken die Sie interessierenden Treffer.

    Sie können die Suchanfrage im Vorfeld einschränken, so dass nur solche Produkte anzeigt werden, die eine Orphan-Designation und/oder eine Marktzulassung besitzen. Auch eine geografische Einschränkung ist möglich.


  • Orphan Drugs (Arzneimittel für seltene Krankheiten) können unter Angabe der ATC-Kategorie gesucht werden. Die ATC-Kategorien entsprechen dem Anatomisch-Therapeutisch-Chemischen Klassifikationssystem der WHO, welches die internationale Klassifikation medizinischer Wirkstoffe ermöglicht.
    Wählen Sie eine ATC-Kategorie und klicken Sie auf OK.

    Die für Ihre Suchanfrage relevanten Ergebnisse werden in einer Liste ausgegeben. Bitte wählen Sie durch Anklicken die Sie interessierenden Treffer. Sie können die Suchanfrage auf Medizinprodukte mit einem bestimmten Status einschränken (Orphan-Designation, Marktzulassung, ...). Auch eine geografische Einschränkung ist möglich.


  • Orphan Drugs (Arzneimittel für seltene Krankheiten) mit Orphan-Designation können über den Namen des Sponsors gesucht werden. Bei Vorliegen einer Marktzulassung kann über den Namen des Zulassungsinhabers gesucht werden.

    Sponsoren oder Zulassungsinhaber werden für gewöhnlich durch pharmazeutische Unternehmen oder Biotech-Firmen repräsentiert, es kann sich in einigen Fällen aber auch um Institutionen oder Personen handeln.

    Sie können für die Suche auch Wortteile oder gekürzte Begriffe verwenden. Geben Sie den Suchbegriff in das Feld „Sponsor/Zulassungsinhaber“ ein und bestätigen Sie mit OK. Die für Ihre Suchanfrage relevanten Ergebnisse werden in einer Liste ausgegeben. Bitte wählen Sie durch Anklicken die Sie interessierenden Treffer.

Das Verzeichnis der Orphan Drugs umfasst alle Substanzen, die mit einer Orphan-Designation für seltene Krankheiten in Europa ausgewiesen sind, unabhängig davon, ob sie einer Weiterentwicklung unterliegen, die eine Marktzulassung (MA) ermöglicht.

Die Datenbank gibt ebenfalls Auskunft über Arzneimittel ohne Orphan-Designation, vorausgesetzt, es besteht eine Marktzulassung und es liegt eine spezifische Indikation für eine seltene Krankheit vor.

Die vorliegenden Angaben basieren auf amtlichen Datenquellen.

Orphanet dankt der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) für die Unterstützung bei der Erstellung der Datenbank für Arzneimittel in Europa, die als Orphan Medicinal Product für seltene Krankheiten ausgewiesen sind. Das Projekt wurde an der EMA von dem Ausschuss für Arzneimittel für seltene Krankheiten (COMP; Committee for Orphan Medicinal Products)initiiert. Einige Mitglieder der COMP-Arbeitsgruppe haben einen individuellen Beitrag zur Entwicklung der Datenbank geleistet, die von den COMP Mitgliedern als wichtiges Werkzeug für alle Interessengruppen begrüßt wurde. Die Datenbank wurde unabhängig und in seiner Gesamtheit von Orphanet erstellt. Die Finanzierung erfolgte mit öffentlichen und privaten Fördermitteln. Aus den genannten Gründen ist weder die EMA noch die COMP für den Inhalt oder die Verwaltung der Datenbank verantwortlich


Die Entwicklung der Orphanet-Datenbank für Orphan Drugs wurde durch die Kofinanzierung der nachfolgenden Institutionen und Unternehmen ermöglicht:

Leem novartis pfizer Merck Serono PharmaMar Genzyme Biomarin