x

Suche Forschungsprojekt

* (*) Felder müssen ausgefüllt werden

HIChol: Translationales Netzwerk zu hereditären intrahepatischen Cholestasen

HIChol: Translational network for hereditary intrahepatic cholestases

    • Projekttyp :
      • Datenbanken- und Register (Entwicklung/Etablierung)
      • Genotyp/Phänotyp-Korrelation
      • Mutationssuche
      • Studie zur Erstellung induzierter pluripotenter Stammzellen (iPS)
  • Website
  • Förderung durch ein IRDiRC-Mitglied
    • Förderungseinrichtung(en) :
      • BMBF
  • Projektleiter (Forschungsprojekt)

  • Pr Tobias CANTZ
  • Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie
  • Zentrum Innere Medizin
  • Medizinische Hochschule Hannover
  • Carl-Neuberg-Str. 1
  • 30625 HANNOVER
  • DEUTSCHLAND
  • Mehr Informationen
  • Telefonnr.  : 49 (0)511 532 3305
  • Fax  : 49 (0)511 532 4896
  • Website
  • Kontakt Sekretariat :
  • Projektleiter (Forschungsprojekt)

  • Pr Verena KEITEL-ANSELMINO
  • Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie
  • Universitätsklinikum Düsseldorf
  • Moorenstr.5
  • 40225 DÜSSELDORF
  • DEUTSCHLAND
  • Mehr Informationen
  • Telefonnr.  : 49 (0)211 811 6330
  • Fax  : 49 (0)211 811 8752
  • Website
  • Öffentlicher Träger

  • BMBF
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Hannoversche Straße 28-30
  • 10115 BERLIN
  • DEUTSCHLAND
  • Mehr Informationen
  • Telefonnr.  : 49 (0)1888 57 0
  • Fax  : 49 (0)1888 57 83601
  • Website
  • Koordinator Forschungsnetzwerk

  • Pr Verena KEITEL-ANSELMINO
  • Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie
  • Universitätsklinikum Düsseldorf
  • Moorenstr.5
  • 40225 DÜSSELDORF
  • DEUTSCHLAND
  • Mehr Informationen
  • Telefonnr.  : 49 (0)211 811 6330
  • Fax  : 49 (0)211 811 8752
  • Website
Letzte Aktualisierung: Dezember 2019

Zusatzinformationen

Weitere Informationen über das Forschungsprojekt

Die Dokumente dieser Website dienen nur der allgemeinen Information. Der Inhalt dieser Website ersetzt in keiner Weise eine professionelle Beratung oder Behandlung durch qualifizierte Fachleute. Die vorliegenden Informationen dürfen nicht als Grundlage für eine Diagnose oder Behandlung verwendet werden.