Orphanet: Forschungsprojekte
x

Suche Forschungsprojekt

* (*) Felder müssen ausgefüllt werden

mitoNET: Projekt mitoSYSTEM - Nutzung eines probabilistischen Bayesischen Netzwerk-Ansatzes bei der Diagnose von mitochondrialen Krankheiten zur quanitativen Abgrenzung und Spezifizierung von Sub-Phenotypen, um so die Identifizierung zugrunde liegender genetischer Defekte zu erleichtern

mitoNET: subproject mitoSYSTEM - Using a probabilistic Bayesian network approach towards the diagnose of mitochondrial disease will quantitatively delineate and specify subsets of disease phenotypes, thus facilitating detection of the basic genetic defects

    • Projekttyp :
      • Entwicklung Diagnostikinstrument/-Protokoll
  • Website
    • Förderungseinrichtung(en) :
      • BMBF
  • Projektleiter (Forschungsprojekt)

  • Pr Markus SCHÜLKE-GERSTENFELD
  • BCSE - Berliner Centrum für Seltene Erkrankungen (ZSE)
  • Charité - Universitätsmedizin Berlin (CVK)
  • Augustenburger Platz 1
  • 13353 BERLIN
  • DEUTSCHLAND
  • Mehr Informationen
  • Telefonnr.  : 49 (0)30 450 566 766
  • Fax  : 49 (0)30 450 756 6 974
  • Website
  • Kontakt Sekretariat :
  • Öffentlicher Träger

  • BMBF
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Hannoversche Straße 28-30
  • 10115 BERLIN
  • DEUTSCHLAND
  • Mehr Informationen
  • Telefonnr.  : 49 (0)1888 57 0
  • Fax  : 49 (0)1888 57 83601
  • Website
Letzte Aktualisierung: November 2010

Mitglied von

Zusatzinformationen

Weitere Informationen über das Forschungsprojekt

Die Dokumente dieser Website dienen nur der allgemeinen Information. Der Inhalt dieser Website ersetzt in keiner Weise eine professionelle Beratung oder Behandlung durch qualifizierte Fachleute. Die vorliegenden Informationen dürfen nicht als Grundlage für eine Diagnose oder Behandlung verwendet werden.