x

Suche Forschungsprojekt

* (*) Felder müssen ausgefüllt werden

17 Ergebnis(se)

Sortiert nach

Förderung durch ein IRDiRC-Mitglied =

Forschungsprojekt(e)

DEUTSCHLAND

Bayern
MÜNCHEN

Patienten-spezifische induzierte pluripotente Stammzellen als Modelle zur Analyse der Rolle von TRP-Kanälen in der Pathogenese von CPVT1 und PFHBI (TRR 152: P17)
Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I

DEUTSCHLAND

Hessen
MARBURG

Struktur und Funktion von Kaliumkanälen der K2P-Familie im kardiovaskulären System (FOR1086: K2P-Kanäle - vom Molekül zur Physiologie und Pathophysiologie )
Institut für Physiologie und Pathophysiologie der Universität Marburg
AG Zellphysiologie (Prof. Dr. Dr. Daut)

FRANKREICH

ILE-DE-FRANCE
PARIS

Förderung durch ein IRDiRC-MitgliedPredictive genetic testing in hereditary cardiac diseases: Evaluation of psycho-social impact and multidisciplinary management
CHU Paris-GH La Pitié Salpêtrière-Charles Foix - Hôpital Pitié-Salpêtrière
Départements de génétique et de cardiologie - Centre de référence des maladies cardiaques héréditaires

SPANIEN

Madrid
MADRID

FRANKREICH

ILE-DE-FRANCE
PARIS

Förderung durch ein IRDiRC-MitgliedSTaHR : Stimulation of Targeted Homologous Recombination for Gene Therapy - FR
Muséum National d'Histoire Naturelle
Laboratoire Structure et Instabilité des Génomes - INSERM U1154 - CNRS 7196

FRANKREICH

PAYS DE LA LOIRE
NANTES

Förderung durch ein IRDiRC-MitgliedFROGH : FRench Regional Origins in Genetics for Health - FR
Institut de Recherche en Santé - Université de Nantes
L'Institut du thorax - Inserm UMR 1087 / CNRS UMR 6291

ITALIEN

CAMPANIA
NAPOLI

Förderung durch ein IRDiRC-MitgliedTelethon Undiagnosed Disease Program - Revised Proposal
TIGEM - Telethon Institute of Genetics and Medicine
Genomic Medicine - Telethon Institute of Genetics and Medicine

JAPAN

JAPAN
TOKYO

Förderung durch ein IRDiRC-MitgliedFormation of integrated omics analysis base of refractory diseases in children and perinatal period
National Center for Child Health and Development
Research Institute

Multizentrische Forschungsprojekte